MOZARTS KLAVIERKONZERTE

- Originalfassungen des Komponisten für Klavier und Streichquartett -


Konzertdetails:

Am Freitag, 10.07.2015, um 19:00 Uhr

im Schloss Fußberg Gauting - Remise

82131 Gauting, Am Schloßpark, 15
Anfahrt: U-Bahn U3 Richtung Fürstenried West und Bus 936 Richtung Gauting bis Haltestelle "Planegger Straße"

in Karte anzeigen.

Ende der Veranstaltung: ca. 21:30 Uhr


Preise:
Gauting
20.00 Euro Normalpreis
15.00 Euro ermäßigter Preis
Kinder bis 12 Jahre frei! 5.00 Euro für Kinder bis 14 Jahre

 spacer



Sehr verehrte Freunde des Pianistenclubs,

Wolfgang Amadeus Mozart‘s Klavierkonzerte in passender Kulisse können Sie am 20.7. in der Remise des Schloss Fußberg in Gauting genießen. In einer der reizvollsten Gegenden vor München, im Würmtal, findet wieder einmal das „Kleine Sommerfestival“statt. Romantisch eingebettet in einen verwunschenen Landschaftsgarten, durch den sich die Würm schlängelt, liegt die Remise des Schloss Fußberg, das „Haus der Künste“.

Die Klavierkonzerte des Meisters gehören zur Krönung seines instrumentalen Schaffens und sind Standardrepertoire in allen Konzertsälen der Welt. Wir präsentieren Ihnen etwas in dieser Kombination selten Dargebotenes: Die drei Klavierkonzerte Nr. 11, 12 und 13 in F-Dur, A-Dur und C-Dur (KV 413, 414 und 415) in originaler Kammermusikbesetzung.

Am 15. Januar 1783 veröffentlicht dazu die Wiener Zeitung: „Herr Kapellmeister Mozart macht hiermit dem hochansehnlichen Publicum die Herausgabe dreier neuer erst verfertigter Clavier-Concerten bekannt. Diese 3 Concerten, welche man sowohl bey großem Orchester mit blasenden Instrumenten, als auch a quattro, nämlich mit 2 Violinen, 1 Viola und Violoncell aufführen kann, werden erst anfangs April zum Vorscheine kommen (…)“

Es war zu Mozarts Zeiten üblich, dass es Arrangements von Orchesterwerken für kleinere Ensembles gab. Musik fand damals stets live statt und man musste die Musik dem jeweiligen Rahmen anpassen. Es ist also nicht weiter ungewöhnlich, daß Mozart seine Konzerte nach Belieben besetzte. So arrangierte er 1783 in Wien seine damals gerade fertig gestellten Klavierkonzerte, auf die er mit einem gewissen Stolz blickte, für Klavier mit Streichquartett-Begleitung. In einem Brief an seinen Vater vom 28. Dezember 1782 (also zur Zeit der Vollendung des A-dur-Konzerts KV 414) erläuterte Mozart seinem Vater die Charakteristik und das Konzept der drei Klavierkonzerte in seinem typischen, originellen Stil so: „Die Concerten sind eben das Mittelding zwischen zu schwer, und zu leicht - sind sehr brillant - angenehm in die ohren - Natürlich, ohne in das leere zu fallen - hie und da können auch kenner allein satisfaction erhalten - doch so - daß die nichtkenner damit zufrieden seyn müssen, ohne zu wissen, warum." [Brief an den Vater, Wien 28. Dezember 1782]

Yuko Tajima, Robert Jobst und Carolin Danner werden als Solisten in jeweils einem der Werke auftreten. Die Pianisten und Pianistinnen werden begleitet von einem ausgezeichneten Streichquartett. Die Münchner Musikerinnen Silvia Szekely (Violine), Natalie Kleinhammer (Violine), Katherine Barritt (Viola) und Miranda Waldmann-Barritt (Violoncello) sind für diesen Konzertabend unsere Gäste.

Seien Sie gespannt auf eine brillant besetzte Kammermusik–Inszenierung im historischen Ambiente des Schloss Fußberg.

Sie erreichen das Schloß Fussberg in Gauting mit der S-Bahn Linie 6 bis Gauting und dann ca. 20 min. Fußweg durch den Ort oder alternativ mit Bus 965 vom Gautinger S-Bahnhof bis Gauting, Würmbrücke und noch 10 min. zu Fuß.

 

Remise Gauting Muenchen2.de

 

Programm:

Wolfgang Amadeus MOZART (27.01.1756 – 05.12.1791)
Konzert für Klavier und Orchester F-Dur KV 413 (1782/83)
Allegro
Larghetto
Tempo di Menuetto
 
Robert Jobst, Klavier
 
Konzert für Klavier und Orchester C-Dur KV 415 (1782/83)
Allegro
Andante
Allegro
 
Yuko Tajima, Klavier
 
PAUSE
 
Konzert für Klavier und Orchester A-Dur KV 414 (1782)
Allegro
Andante
Rondeau. Allegretto
 
Carolin Danner, Klavier
 
Streichquartett:
Silvia Szekely, Violine
Natalie Kleinhammer, Violine
Katherine Barritt, Viola
Miranda Waldmann-Barritt, Violoncello
 
Moderation: Birgitta Eila
Idee und Konzept: Carolin Danner
 
Veranstalter: Remise Schloss Fußberg Gauting e. V.
www.remise-schloss-fussberg.de
in Zusammenarbeit mit dem Pianistenclub e. V.


zurück zum aktuellen Programm

Go to top