Patrick Siegle

geboren 1996, wird von seiner Mutter, der irischen Pianistin Mary Siegle-Collins unterrichtet. Er gewann viele Preise beim Wettbewerb "Münchner Klavierpodium der Jugend". 2009 wurde er beim internationalen Klavierwettbewerb "Virtuosi per Musica di Pianoforte" in Ustinad Labem mit einem 2. Preis ausgezeichnet. Von der "Royal Irish Academy of Music" wurde ihm eine "Gold Medal" verliehen.
Bei „Jugend Musiziert“ erhielt er in Klavier solo sechs erste Preise und einen Sonderpreis von Steinway&Sons, zuletzt 2011 einen 1. Preis beim Bundeswettbewerb. Im selben Jahr wurde er eingeladen, beim "Festival junger Pianisten des XXI. Jahrhunderts" in Moskau aufzutreten. Seit 2012 ist er ein Young Steinway Artist. 2013 erhielt er beim Musikfestival "Electric Ireland Feis Ceoil" in zwei verschiedenen Wettbewerben einen 1. und 2. Preis.
Er ist auch ein guter Cellist. Als solcher war er mehrfach erster Preisträger bei „Jugend Musiziert“ und ist Mitglied des Bayerischen Landesjugendorchesters.

zurück
Go to top